5. Runde SG Hof : FFC Trössengraben

Heimsieg zum Abschluss der Saison

Am fünften Spieltag ging es in unserem letzten Heimspiel in dieser Saison gegen den FFC Trössengraben. Zum ersten Mal in unserer noch jungen Spring-Cup-Historie hatten wir 19 Spieler zur Verfügung.

Dies war auch der Grund, warum wir gleich zu Beginn weg das Spiel an uns rissen. Robert und Martin hatten den Führungstreffer schon nach 5 Minuten am Fuß, scheiterten aber aus kurzer Distanz.

Christopher erzielte nach einer sehenswerten Kombination im linken Mittelfeld und einer ausgezeichneten Ballmitnahme den längst fälligen Führungstreffer zum 1:0.

Dieselbe Szene spielte sich nach kurzer Zeit nochmals ab. Diesmal aber durch eine schöne Kombination über rechts, die dann letztendlich bei Robert landete, welcher das 2:0 für uns erzielte.

Die Gäste kamen in der ersten Hälfte 2 mal gefährlich vors Tor; einen scharfen Kopfball parierte Dominik und eine weitere Möglichkeit ging knapp über das Gehäuse.

Mit der 2:0 Führung ging es auch in die Halbzeit, obwohl noch Chancen auf weitere Treffer vorhanden waren.

Halbzeit 2:0

Die Gäste erhöhten zu Beginn den Druck, um das Spiel doch noch mal spannend zu machen.

Ihr Bemühen wurde aber nicht belohnt. Im Gegenteil, Roland setzte einen Freistoß perfekt und zur Vorentscheidung zum 3:0 in den Kasten.

Nachdem das Spiel entschieden war, folgte eine wahre Chancenflut unsererseits. Martin verwertete eine dieser zum 4:0. Die Gäste konnten ebenfalls durch einen sehenswerten Freistoß den Ehrentreffer zum 4:1 erzielen.

Danach wurden noch riesige Möglichkeiten von Martin, Jens und Gafu ausgelassen.

Den Schlusspunkt setzte Martin mit einem herrlichen Treffer zum5:1 Endstand.

Fazit: Schöner Abschluss der heurigen Heimspiele mit einem Sieg gegen einen Nachbarn. Voll besetzt zeigt unser Kader durchaus sehr großes Potenzial. Am. 01.09. wird die Endrunde des Spring-Cups ausgespielt. Rechnerisch ist für uns ein Spiel um Platz 3-4 noch möglich, aber sehr unwahrscheinlich. Deshalb wird es wohl zum Rückspiel gegen den FFC Trössengraben um Platz 5-6 kommen.

Spannung vorprogrammiert.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren